Bewerbungstipp (39): die dritte Seite

Die berühmte dritte Seite, das Sahnehäubchen einer jeden Bewerbung. Oder eher die berüchtigte dritte Seite, die im Grunde niemand lesen möchte und die die Bewerbung nur unnötig aufbläht?

Auch hier gibt es aus meiner Sicht keine Vorgehensweise, die zu jeder Bewerbungssituation passt. Aber bevor Sie sich hinsetzen und zusätzlich zum Lebenslauf noch weitere Dokumente verfassen, überlegen Sie sich genau, was Sie damit sagen wollen, und ob das, was Sie sagen wollen, eine Ergänzung oder eine Wiederholung ist.

Machen Sie nicht den Fehler, den ich vor Jahren machte, als ich mich an einer dritten Seite abmühte anhand einer Vorlage, die ich in einem Bewerbungsratgeber gefunden hatte (ja, auch ich war mal jung und las alle möglichen Bücher, von denen ich heute nichts mehr wissen möchte bzw. von denen ich manchmal sogar abrate) und mir Worte und Sätze aus den Fingern sog, die nicht meine waren. Einen Job hat mir das übrigens auch nicht verschafft, aber das nur am Rande.
Wenn Sie also eine dritte Seite schreiben wollen, dann tun Sie das in Ihrem eigenen Stil. Schreiben Sie so, wie Sie sind, und nicht so, wie Sie denken, dass Sie vielleicht sein sollten, um die Stelle zu bekommen. Es besteht eine gewisse Wahrscheinlichkeit, dass diese dritte Seite gar nicht erst gelesen wird.

Wofür eignet sie sich denn nun überhaupt, diese dritte Seite?

Sie können, um Ihren Lebenslauf nicht zu lang werden zu lassen, auf dieser zusätzlichen Seite z.B. Informationen zu Projekten geben. Oder zu Kompetenzen, die Sie erworben haben und die Sie im Lebenslauf oder Anschreiben nicht unterbringen können oder wollen. Was Sie nicht tun sollten, ist, Ihren Lebenslauf noch einmal in Romanform zu wiederholen oder ein zweites Anschreiben zu formulieren. Die Zeit können Sie sich auf jeden Fall sparen.

 

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Bewerbung, Bewerbungstipp, recruiting

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s