Personaler-ABC (20): Teamarbeit

T wie Teamarbeit

Kennen Sie eine allgemeingültige Definition von Teamarbeit, liebe Leserinnen und Leser? Ich kenne keine. Und trotzdem ist Teamarbeit in aller Munde, und Teamfähigkeit in jeder zweiten Stellenanzeige, und kaum jemand, der noch von einer Arbeitsgruppe redet. Team ist ein feststehender Begriff.

Böse Zungen sagen, TEAM stünde für „Toll. Ein anderer macht’s!“ und Teamarbeit würde nur dazu einladen, sich auf die faule Haut zu legen und die Gruppe die Arbeit machen zu lassen. Eine klare Verteilung der Aufgaben in einem Team und auch das Nachhalten, wer mit seiner Teilaufgabe wie weit ist, kommt in der Praxis oft nicht vor, so dass leicht der Eindruck entstehen kann, in einem Team würde nichts anderes passieren als ein Hin- und Herschieben von Arbeit, ohne diese tatsächlich zu erledigen.

Wie ist das bei Ihnen? Arbeiten Sie im Team, und wenn ja, wie ernst nehmen Sie die Verteilung von Aufgaben? Führen Sie ein Teamtagebuch oder Backlog, um den aktuellen Status stets vor Augen zu haben? Gehört das überhaupt in die Personalarbeit? Ich meine, ja, auf jeden Fall. Auch und gerade als Personaler sollten wir gängige Modelle zur Teamentwicklung kennen und wissen, wie wir Teams bei der Arbeit helfen können. Und bei der Zusammenstellung von effektiven Teams könnten wir auch mitreden und sollten uns unseren Führungskräften auch aktiv als Gesprächspartner anbieten.

Teamarbeit kann eine Menge Spaß machen und eine Sache gut voranbringen, wenn man ein bisserl Arbeit hineinsteckt und nicht darauf wartet, dass es von selbst schon irgendwie funktionieren wird. Es wird funktionieren. Aber halt auch nur irgendwie.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Klartext, Personalarbeit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s