Personaler-ABC (3): Change Management

C wie Change Management

Gehören Sie auch zu denen, die das Wort Change nicht mehr hören können? Oder gehen Sie noch begeistert in neue Veränderungsprojekte und verschlingen jedes Buch, das dazu auf den Markt kommt?
Ganz pragmatisch könnte man sagen, dass Veränderungen täglich stattfinden. Manchmal schleichend, manchmal schlagartig. Als Personaler kommt man um das Thema Change nicht wirklich herum, selbst wenn im Unternehmen keine „offizielle“ Change Agent-Rolle nach den frühen Dave Ulrich-Ideen zum HR Business Partner Modell existiert.

Wenn Veränderungen im Unternehmen anstehen, lassen Sie sich als Personaler mit ins Boot holen. Seien Sie vor allem rechtzeitig am Kai, um das Ablegen des Bootes nicht zu verpassen. Es ist hilfreich, Ohren und Augen offen zu halten und aktiv mitzureden und vor allem mitzuarbeiten, wenn etwas verändert werden soll. HR wird, zumindest in Unternehmen, wo man sich der Bedeutung dieses Bereichs nicht so bewusst ist oder wo die HR-ler gerne hinter geschlossenen Türen arbeiten, bei Changeprozessen öfter mal „vergessen“.

Als schönes Lesebuch, um (wieder) Lust zu machen auf Veränderung, empfehle ich „Abenteuer Change Management“. Das Buch lohnt sich schon allein wegen der tollen Cartoons, die humorvoll und hintergründig auf das Thema schauen.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Personalarbeit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s