Fachkräftemangel? Och nöööö…

Fachkräftemangel hätte durchaus das Zeug zum Wort oder Unwort des Jahres oder Jahrzehnts, zumindest für die Leute, die sich mit Personalgewinnung befassen. Die einen jammern und stöhnen und erzählen davon, wie schrecklich das doch heute schon sei mit diesem Mangel, und die anderen rollen die Augen gen Himmel und schimpfen, es gäbe ihn doch gar nicht, diesen Mangel, immerhin hätte Freund A schon 40 und Freund B schon 70 Bewerbungen geschrieben und Nachbar C sei doch auch arbeitslos und Statistiken seien eh nur gefälscht.

Wer, weil er das Wort nicht mehr hören kann, im Buchladen nicht zu „Mythos Fachkräftemangel“ von Martin Gaedt greift, verpasst etwas. Er (oder sie) verpasst ein ordentlich recherchiertes, leidenschaftliches Buch zu einem Thema, das für alle relevant ist, die sich mit Personalmarketing, Recruiting und HR allgemein befassen.

Vieles, was Martin Gaedt beschreibt, habe ich selbst erlebt. Die Arroganz von Unternehmen Bewerbern gegenüber, die Unsichtbarkeit von Arbeitgebern, die Unsicherheit der Arbeitsagentur und Berufsberatung, und die gute Frage danach, was Fachkräfte überhaupt sind und wo man sie findet, wenn man sie braucht.

Ich nutze regelmäßig Bus und Bahn für die Fahrt ins Büro. Folgender Dialog trug sich eines Morgens in der Tram zwischen zwei ca. 15jährigen Jugendlichen zu.
„Weissu schon, was du später mal machst, Alda?“
„Türsteher ist voll der beste Job, weissu.“
„Also, wenn ich hier nix find, geh ich Heimat und werd Deutschlehrer.“

Sind diese Jugendlichen künftige Fachkräfte und lohnt es sich, sie für einen Ausbildungsplatz anzusprechen? Mögliche Antworten auf diese Frage und viele interessante Ideen und Anknüpfungspunkte finden sich im Buch – möge es zahlreiche Leser und vor allem Macher und Umsetzer finden.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Bücherschrank, Meinung, recruiting

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s