Bewerbungstipp (24): verstecken gilt nicht

Heute geht mein Tipp kurz und knapp an Berufseinsteigerinnen und Berufseinsteiger: wenn Sie sich für einen Ausbildungs- oder Praktikumsplatz bei einem Unternehmen interessieren, greifen Sie bitte selbst zum Telefonhörer.
Anrufe von Eltern, Paten, großen Geschwistern o.ä. kommen selten richtig gut an.

Warum ich das schreibe? Weil ich es so oft erlebe, dass sich Eltern für ihre (erwachsenen) Kinder nach einem Ausbildungsplatz oder einem Praktikum erkundigen, und weil ich persönlich nicht glaube, dass das eine gute Strategie ist.

Sie dürfen ja nervös sein vor so einem Telefonat. Wenn Sie mit hochrotem Kopf vorm Telefon sitzen, macht das nichts, denn das sieht niemand. Aber springen Sie über Ihren Schatten und rufen Sie selbst an. Wenn Sie das getan haben und jemand sagte Ihnen, dass Sie Ihre Bewerbung schicken sollen, haben Sie gleich einen wunderbaren Einstiegssatz und können sich auf das Telefongespräch beziehen.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Bewerbung, Bewerbungstipp, Meinung, recruiting

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s