Bewerbungstipp (19): kreativ oder doch nicht?

Sie kennen sicher den alten Spruch: in Bewerbung steckt Werbung. Und so raten viele, dass Sie in Ihrer Bewerbung auch ordentlich Werbung machen sollen.
Manchmal ist Werbung ziemlich schrill, bunt und aufdringlich. Werbung erregt Aufmerksamkeit – was Sie mit Ihrer Bewerbung im Grunde ja auch erreichen wollen.

Ebenso wie es gut gemachte und auf die Zielgruppe passende Werbung gibt, gibt es schlecht gemachte und fast schon nervige Werbung.

Überlegen Sie daher vor dem Einsatz von aufmerksamkeitserzeugenden Mitteln für Ihre Bewerbung, wen Sie erreichen wollen, und was für Ihre Zielgruppe wichtig ist.
Wenn Sie keine Ahnung von Design haben, ist das nicht schlimm, es sei denn, Sie sind Designer. Sind Sie keiner, brauchen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nicht „aufzuhübschen“ und mit Dutzenden von Schriftarten und Schriftgrößen spielen.
Wenn Ihnen jemand rät, durch Kreativität aufzufallen, halten Sie einen Moment inne und schauen, was derjenige unter Kreativität versteht, und ob das zu Ihnen und Ihrem Job passt.

Es kann sinnvoll sein, Arbeitsproben mitzuschicken. Wenn Sie das tun, nehmen Sie das Beste, was Sie haben! Die ersten Gehversuche mit Photoshop, die ersten Texte in der Schülerzeitung, die erste selbstgestaltete Homepage dürfen Sie bei der Bewerbung weglassen.

Ja, Bewerbung beinhaltet auch Werbung, aber bleiben Sie dabei auf dem Teppich. Niemand erwartet, dass Sie sich zum Affen machen. Außer, Sie bewerben sich als Komiker. Aber das ist ein ganz anderes Thema, und obwohl ich schon viel Zeit auf diversen Bühnen verbracht habe, gebe ich dazu lieber keinen Tipp. Ich kenne meine Grenzen. Und wenn es Ihnen ebenso geht, haben Sie sicher ein gutes Händchen in der Auswahl der passenden Aufmerksam-Macher.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Bewerbung, Bewerbungstipp, Meinung, recruiting

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s