Alles schon mal dagewesen?

Am Wochenende stolperte ich in meiner Musiksammlung über eine Scheibe der Spider Murphy Gang. Den meisten dürfte das Lied vom Skandal im Sperrbezirk bekannt sein, doch die Band hat einiges mehr veröffentlicht.

Was hat meine Musiksammlung nun mit diesem Blog zu tun?

Das Lied, das mich sowohl schmunzeln als auch nachdenken ließ, stammt aus dem Jahr 1984 und heißt „Dankeschön, danke (Wir rufen Sie zurück)“.
Darin erzählt ein Jobsuchender von seinen Erfahrungen mit Arbeitgebern (die keinen Job anbieten, sondern nur versprechen, zurückzurufen), dem Arbeitsamt (mit langen Schlangen) und Stellenanzeigen (die ihn nicht weiterbringen). Es ist fast 30 Jahre alt, und doch könnte der Text von heute sein.
Früher war nicht immer alles besser, manchmal nur anders. Und manchmal nicht einmal das.
Natürlich könnte man einwenden, dass es heute E-Mail gibt, dass es Bundesagentur für Arbeit heißt, und dass Mitarbeiterinnen in Telefonzentralen nicht mehr als Fräulein bezeichnet werden wollen.

Doch die Sorgen und Nöte von Bewerbern sind gleich geblieben.

Es wäre interessant, ein Lied aus der Arbeitgeberperspektive zum Vergleich heranziehen zu können. Falls einer/einem meiner geneigten Leserinnen und Leser dazu etwas in den Sinn bzw. ins Ohr kommt, freue ich mich über Hörempfehlungen!

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Bewerbung, Meinung, recruiting

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s