Bewerbungstipp (13): Zeugnisse und pdf-Dateien

Zu den Formalien einer Bewerbung gibt es viele Fragen und meist ebenso viele Antworten. Wie Bewerber sind auch Arbeitgeber individuell, so dass es nur für wenige Fragen klare und eindeutige Antworttendenzen gibt. Das ist jedoch kein Grund, das Abenteuer Bewerbung gar nicht erst anzugehen. Wie ich in meinem letzten Tipp schrieb, ist es aus meiner Sicht nicht schlimm, wenn ein Teil der Bewerbung nicht hundertprozentig optimal ausfällt.

Wenn Sie bei Ihrer Bewerbung Zeugnisse mitschicken, bleibt es Ihnen überlassen, ob Sie Ihre Zeugnisse in einer E-Mail-Bewerbung in einer pdf-Datei oder in mehreren Dateien versenden, so lange die gewünschte Versandart aus der Ausschreibung nicht klar hervorgeht.

Was Sie bei mehrseitigen Zeugnissen jedoch vermeiden sollten, ist, jede Seite einzeln zu speichern und als Einzeldatei zu schicken. Das ist mühselig für den Empfänger, und birgt zudem die Gefahr, dass bei der internen Weitergabe der Bewerbung etwas verloren geht.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Bewerbung, Bewerbungstipp, Meinung, recruiting

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s